Aktuelles 2019

 

Jahreshauptversammlung

Am 11.08.2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung unserer Gruppe statt. Pünktlich um 14 Uhr trafen sich die Mitglieder in unserer Klubhütte ein, um kurz nach 14 Uhr eröffnete unser 1. Vorsitzender (Kommissarisch) Hermann Pfister die Jahreshauptversammlung. Nach der Begrüßung berichtete er über zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen und bedankte sich bei den fleißigen Mitgliedern, ganz besonders bei Herbert und Heiko, die unseren großen und schönen Hundeplatz so gut pflegen, auf dem wir jeden Sonntag viele schönen Stunden in einer tollen Gemeinschaft verbringen. Hermann berichtet auch über starken Zuwachs und eine deutliche Steigerung der Mitgliederzahlen, worüber sich der Vorstand natürlich ganz besonders freut.

Nach dem Bericht des 1. Vorsitzenden folgte der Bericht des Obmann für Jagdgebrauch Herbert Wolf. Er berichtete, dass wir im Jahre 2018 eine Schussfestigkeitsprüfung, eine Spurlautprüfung und unsere erste Schweißprüfung ausgerichtet haben.Danach nahm Er die Ehrungen der Erfolgreichen Gespanne im Jahre 2018 vor.

Erfolgreichste Spurlautprüfung 2018

Henry vom Jägerheiligen

Hundeführer Hubert David (Kein Foto)  und

Herzog Hubertus vom Jägerheiligen FCI

Hundeführerin Nicole Simmel

Erfolgreichste Schweißprüfung 2018

Harmonie-Maja vom Jägerheiilgen

Hundeführerin Carina Wolf

Erfolgreichster Gebrauchshund 2018

Natter von Rominten FCI

Besitzerin Carina Wolf

Er bedankte sich bei allen beständern und bei allen die zum Gelingen der einzelnen Veranstaltung beigetragen haben.

Danach berichtete die Obfrau für Begleithundewesen und Mantrailing Sigrid Wiedemann, das in 2018 ein BHP Lehrgang und ein BHPS Lehrgang stattgefunden hat, der von den Prüflingen mit einer erfolgreichen Prüfung beendet wurde. Nach Ihrem Bericht nahm Sigrid die Ehrungen vor.

Beste Begleithundeprüfung 2018

Herzog Hubertus vom Jägerheiligen FCI

Führerin Nicole Simmel

Beste Erschwerte Begleithundeprüfung 2018

Hermine-Lotti vom Jägerheiligen FCI

Führerin Kerstin Karl Auch beim Mantrailen hat sich eine Gruppe zusammen gefunden die an verschiedenen Orten in Steinau und Salmünster trailt.

Danach ging es mit dem Bericht der Zuchtwartin Carina Wolf weiter. Sie berichtete das im Jahre 2018 ein Wurf Rauhhaarteckel mit 7 Rüden das Licht der Welt erblickte. Außerdem hat ein weiteres Mitglied der Gruppe ein Zwinger angemeldet der noch auf FCI Schutz wartet. Die Obfrau für Öffentlichkeitsarbeit (Kommisarisch) ebenfalls Carina Wolf berichtete das Sie eine neue Homepage aufgebaut hat und auch die Facebook Seite deutlich an Reichweite zunimmt. Obfrau für Ausstellungswesen ebenfalls Carina Wolf berichtete über die sehr Erfolgreichen Ausstellungen und Zuchtschau, Hermann übernahm die Ehrung des schönsten Hundes der Gruppe.

Schönster Hund der Gruppe

Diana-Pauline vom Jägerheiligen

Führerin Carina Wolf

Unsere Schatzmeisterin (Kommissarisch) Nicole Simmel berichtete über einige Veranstaltungen an denen wir einen hohen Gewinn erzielt haben, so dass wir am Ende des Jahres einen dicken Gewinn auf unserem Konto verbuchen konnten. Dabei sei nochmal erwähnt dass wir besonders im 2. Halbjahr einen saftigen Gewinn erzielen konnten und uns somit einige Anschaffungen zu Verbesserung unseres Klubgeländes erlauben konnten. Danach berichtete Kassenprüfer Lutz Wiedemann dass die Kasse ordnungsgemäß geführt wurde und beantragte die Entlastung des Vorstandes. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Nach den ganzen Ehrungen der Hunde und Hundeführer ging es weiter mit den Ehrungen unserer Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft im DTK wurde Heiko Heimrich und Franz-Josef Lotz geehrt, für 30 Jahre Mitgliedschaft im DTK wurde unser Mitglied Josef Happ geehrt.

Wir hoffen dass Ihr noch ganz lange Mitglied in unserer Gruppe bleibt.

Zum Schluss nahm Hermann noch eine Ehrung vor, er überreichte Herbert Wolf Züchter des Rauhhaarteckel Zwingers vom Jägerheiligendie Goldene

Züchternadel Ausstellung.

Danach beendete unser Vorsitzender die Versammlung und es konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden.

Von links nach rechts: Carina Wolf, Kerstin Karl, Hermann Pfister, Heiko Heimrich, Nicole Simmel und Herbert Wolf.

 

Jetzt ist unser Klubgelände noch einfacher zu finden.

Unser neues Schild kann nicht übersehen werden.

Sonntag ist Teckeltag, da kommen Hund und Herrchen  voll auf Ihre Kosten.

Erdhunde durch und durch.

 

Spargel und Erdbeeressen

Am Pfingstsonntag den 09.06. fand unser Spargel und Erdbeeressen statt. Pünktlich ab 12 Uhr trafen bei bestem Wetter die ersten Gäste und Mitglieder ein, es dauerte nicht lange und unser Vorplatz war schnell mit Leben gefüllt. Auf dem Hundeplatz vergnügten sich die Vierbeiner, während sich ihre Menschen den Leckeren Spargel mit Salzkartoffeln, Sauce Hollandaise und gegrilltem schmecken ließen. Als Nachtisch wartete eine erfrischende Erdbeerbowle und Kuchen auf unsere Gäste. Bei schönen und lustigen Gesprächen verging die Zeit wie im Flug und keiner merkte wo die Zeit geblieben ist, die letzten Gäste machten sich am späten Abend auf den Heimweg. Wir möchten uns bei den fleißigen Bienchen im Hintergrund bedanken die alles vorbereitet haben, sei es Spargel und Kartoffel schälen, Erdbeerbowle zubereiten, Grillen oder Kuchen backen. Es war wieder ein toller Tag mit lieben Menschen der mit Sicherheit wiederholt  wird.

 

Spargelessen 2019

Spargelessen 2019

(13 Bilder)

Impressionen des BHP Lehrgangs

Bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune, bei Dackeln und Menschen.

BHP Lehrgang

BHP Lehrgang

(24 Bilder)

1. Mai beim Teckelklub

Pünktlich um 11 Uhr trafen sich einige Mitglieder um im und um die Klubhütte Ordnung zu schaffen. Nach der Arbeit kam das Vergnügen was bei uns natürlich nie zu kurz kommt, es wurde gegrillt und der Herrliche Tag fand so einen schönen ausklang.

Der harte Kern der bis zum späten Nachmittag geblieben ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schussfestigkeit und Spurlautprüfung

Am 26.04.2019 pünktlich um 8 Uhr trafen sich Prüfungsleiter Hermann Pfister, Richter Margit von Döhren, Miachel Elsemann und Stefan Hofmann sowie die Hundeführer in Kriftel. Es waren eigentlich 5 Teckel gemeldet einer musste jedoch zurückgezogen werden da die Hündin läufig wurde. Die Schussfestigkeit mussten zuvor noch zwei Teckel ablegen. Nachdem der Prüfungsleiter und die Richterobfrau Margit von Döhren die Prüfung offiziell eröffnet haben, wurde ausgelost und es ging für die beiden erstmal zur Schussfestigkeit, die beide mit Bravour bestanden haben. Danach ging es mit der Korona zum Hasen suchen. Die ersten Hasen ließen nicht lange auf sich warten, somit waren wir bereits gegen 11 Uhr fertig. Leider konnten zwei Teckel eine nicht ausreichende Leistung zeigen und haben die Prüfung nicht bestanden, die beiden anderen Teckel zeigten eine schöne Arbeit und haben bestanden. Bevor wir uns aufmachten in die Reiterstube nach Lorsbach nahmen alle noch einen Kaffee und ein Stück Kuchen zur Stärkung im Revier zu sich. Noch gerade rechtzeitig bevor es richtig zu regnen angefangen hat, saßen wir im trockenen. Wir möchten uns nochmal rechtherzlich bei Revierpächter Herrn Schulte-Oestrich bedanken der uns erneut sein Revier zur Verfügung gestellt hat.

Schussfestigkeit

Name des Hundes Hundeführer  
Kaja vom Reichauer Schlossberg Hubert Tomec Bestanden
Inspektor-Hermann vom Jägerheiligen FCI Nils Netzel Bestanden

Spurlautprüfung

Name des Hundes Hundeführer Preis
Herzog Hubertus vom Jägerheiligen Nicole Simmel 87 Punkte 2. Preis/Tagessieg
Inspektor-Hermann vom Jägerheiligen Nils Netzel 84 Punkte 2. Preis Jugend

 

Spurlautprüfung 2019

Spurlautprüfung 2019

(16 Bilder)

Forellenessen an Karfreitag

Am 19.04.2019 stand wieder das sehr beliebte Forellenessen auf dem Programm. Ab 10 Uhr trafen sich die ersten Mitglieder, um alles vorzubereiten und zu dekorieren. Carina holte in Wahlert ganz frische Forellen, die dann auch gleich von Hermann und Herbert weiterverarbeitet wurden. Die ersten Gäste ließen nicht lange auf sich warten, ruckzuck füllte sich die Klubhütte, Terrasse und der Hundeplatz. Der Wettergott meinte es ja zum Glück sehr gut mit uns und so konnten die beiden Grillmeister bei strahlendem Sonnenschein nach und nach die über 60 Forellen grillen. Die Forellen, das reichhaltige Salatbuffet wurden sehr gelobt und es schmeckte jedem. Als Nachtisch wartete ein Kuchenbuffet auf unsere Gäste, was auch sehr gelobt wurde. Vielen Dank an unsere fleißigen Mitglieder für die Salat- und Kuchenspenden, auf Euch ist eben immer verlass. Die letzten Gäste machten sich gegen 21 Uhr auf den Nachhauseweg. Es war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung und wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

Forellenessen 2019

Forellenessen 2019

(33 Bilder)

Am 07.04.2019 fand der Vortag über Parasiten statt.

Ab 11 Uhr kam für einige Hunde erst der unangenehme Teil, sie wurden von Tierarzt Peter Helmchen aus Wächtersbach geimpft.  Danach startete Herr Helmchen vor einem interessierten Publikum mit seinem Vortag. Es war sehr interessant und man lernt immer wieder etwas dazu. Jede Frage der Zuhörer wurde von Ihm ausführlich beantwortet. Der Vortrag war gut besucht und unsere Klubhütte voll. Am Ende des Vortrages bedankte sich unser 1. Vorsitzender Hermann Pfister bei Herrn Helmchen mit einem kleinen  Dankeschön Geschenk.

Am 30.03.2019 fand unsere erste Schwhk/40 statt.

Die Hundeführer, Prüfungsleiter Wolfgang Trumpheller und die Richter Gisela Hähnle, Willi Hähnle  und Wilfried Heckmann trafen sich um 9 Uhr in Breuberg/Hainstadt. Es waren drei Gespanne gemeldet, leider fand nur ein Gespann zum Stück. Alle drei Teckel waren Top vorbereitet, aber wie es eben so ist, spielt auch immer ein bisschen Glück mit und es ist nicht jeder Tag gleich. Aber trotz alledem saßen am Nachmittag lauter zufriedene Gesichter in der Wirtschaft und alle waren stolz auf ihre Vierbeiner, da jeder wusste was sie können. Es freuten sich alle für Nicole Simmel mit ihrem Rauhhaarteckel Herzog Hubertus vom Jägerheiligen FCI die mit einem 2. Preis und 90 Punkten bestanden haben und somit Tagesseiger wurden. Vielen Dank nochmal an den Prüfungsleiter Wolfgang Trumpheller, für das Bereitstellen des Revieres und legen der Fährten, die Ordnungsgemäß und fair gelegt wurden. Sowie bei den Richtern für das sehr faire und menschliche Richten. Es war ein schöner und harmonischer Prüfungstag, auch wenn wir uns alle ein anderes Ergebnis gewünscht hätten. Aber wie heißt es so schön die nächste Prüfung kommt bestimmt.

Am 24.03.2019 startete der neue Begleithunde Lehrgang.

Um 11 Uhr gaben die Jagdhornbläser ein paar Jagdsignale zum besten und unser 1. Voritzender Hermann Pfister begrüßte die Mitglieder und Gäste, danach übergab er an die Ausbilderinnen Nicole und Carina die sich dann mit ihren neuen Schützlingen in den Wald machten. Dort wurden erste Übungen gemacht Leinenführigkeit, Ablegen, bleiben, beirufen und auch kleine Führersuchen. Die zum Teil recht jungen Hunde meisterten diese Aufgaben super, das macht Vorfreude auf die nächsten Wochen. Auch der Spaß kam für Mensch und Hund nicht zu kurz. Die Hunde tobten vor und nach dem üben über den Hundeplatz und hatten großen Spaß.  Unsere Ausbilderinnen Sigrid und Edith starten im April mit dem Mantrailing , dadurch haben wir die Möglichkeit für jeden in unserer Runde die passende Aktivität zu bieten.

BHP Beginn 2019

BHP Beginn 2019

(17 Bilder)

 

Wir haben eine weitere Ausbilderin in unserem Team.

Unser Vorstandsmitglied Nicole hat im Landesverband Hessen ihren Ausbilderschein BHP gemacht. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und auf tatkräftige Unterstützung für die neue Saison. Sie hat bereits zwei Rauhhaarteckel zur BHP-G und BHPS-G geführt und erreichte in diesem Jahr mit ihrem Hubertus den 1. Platz im Wettbewerb des erfolgreichsten BHP Hundes von Hessen. Liebe Nicole herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

Delegiertenversammlung des Landesverbandes Hessen am 17.03.2019 in Linden-Leihgestern.

Unsere DTK Gruppe Spessart-Nord war zahlreich vertreten wie man an den Bildern sieht. Es war ein schöner Tag mit einer tollen Truppe. Zwei unserer Vorstandsmitglieder konnten auch im Rahmen der Versammlung Ehrungen für ihre Teckel entgegen nehmen. Herzlichen Glückwunsch an Nicole Simmel die mit ihrem Rauhhaarteckel Rüden Herzog Hubertus vom Jägerheiligen FCI den 1. Platz mit 410 Punkten in dem Wettbewerb um den erfolgreichsten Begleithund des LV Hessen erreichte, und an Carina Wolf die mit ihrer Rauhhaarteckel Hündin Harmonie-Maja den 3. Platz mit 386 Punkten erreichte. Im Wettbewerb um den erfolgreichsten Ausstellungshund des LV Hessen belegte Akira vom Jägerheiligen FCI ebenfalls von Carina Wolf den 3. Platz.

Schweißprüfung

Am 10.03.2019 fand die zweite Schweißprüfung unserer Gruppe statt. Die Hundeführer, Richter Paul Mosler, Michael Elsemann und Hubertus Brandenburg sowie Prüfungsleiter Hermann Pfister und Revierinhaber/Fährtenkundiger Dr. Günther Schmitz trafen sich um 9 Uhr im Revier Hofheim/Lorsbach.Es waren 4 Teckel gemeldet. Da es der Wettergott absolut nicht gut mit uns meinte und es fast durchgängig regnete und wir ab und zu sogar mit starken Windböen zu kämpfen hatten, wollten wir zügig mit der ersten Fährte loslegen. Nach kurzer Eröffnung durch Prüfungsleiter und Richterobmann wurde die Verlosung durchgeführt und es ging mit dem ersten Gespann zur Fährte.

Die Losnummer 1 zog Nicole mit ihrem Herzog Hubertus vom Jägerheiligen FCI, die beiden liefen super los und Hubertus ließ sich von den schwierigen Witterungsbedingungen nicht aus dem Konzept bringen und machte sein Ding kurz vor dem Stück fingen die beiden sich dann doch noch zwei Abrufe ein, nach kurzer Zeit zog er sich wieder fest und führte sein Frauchen zum Stück.

Die Losnummer 2 zog Carina mit ihrer Harmonie-Maja vom Jägerheiligen FCI, tja und dann passierte für alle etwas doch recht überraschendes, Maja lief bei jeder Übungsfährt und auch bei der letzten Schweißprüfung im Sommer wie ein Uhrwerk, aber an diesem Tag eben nicht. Sie ging super los wie man es von ihr kennt, allerdings noch langsamer als sonst. Sie wird in den nächsten Tag läufig was ihr wohl doch mehr zu schaffen macht als gedacht (Mädels halt). Somit hat ihr Frauchen für ihren Hund und für sich entschieden abzubrechen, da es in der vorgegebenen Zeit für die beiden nicht mehr zu schaffen gewesen wäre.

Die Losnummer 3 zog Herr Glaser mit seinem Basti vom Kapitän. Die beiden waren genau das Gegenteil von dem Gespann zuvor, da ging es mehr als zügig voran und auch die beiden schafften  es mit zwei Abrufen ans Stück.

Die Losnummer 4 zog Sigrid mit ihrem Langhaarteckel Zeppelin von der Taunushöhe FCI. Die beiden starteten ruhig aber zügig, bei Zeppelin ist es seh beeindruckend wie er auf seine Führerin achtete während er arbeitet. Auch die zwei holten sich zwei Abrufe kurz vor dem Stück, danach ging es aber zielstrebig ans Stück. Sein Frauchen führte ihre erste Schweißprüfung und meisterte es super.

Danach ging es gemeinsam zum Stärken der Korona und Preisübergabe in die Reiterstube nach Lorsbach. Den Tagessieg holte sich Nicole mit ihrem Rauhaarteckel  Herzog Hubertus vom Jägerheilgen FCI. Wir möchten uns noch mal ganz herzlich bei Dr. Günther Schmitz bedanken für das Bereitstellen des Revieres und legen der Fährten, sowie bei unserem 1. Vorsitzenden Hermann Pfister der fleißig beim Legen der Fährten geholfen hat und unseren Mitgliedern sein Revier zur Verfügung stellt um die Teckel auf die Prüfungen vorzubereiten. Wir freuen uns sehr dass die Prüfung trotz der wirklich schlechten Wetterbedingungen so positiv zu Ende gegangen ist und sich das üben mit unseren Schützlingen ausgezahlt hat. Unser Obmann für Jagdgebrauch Herbert Wolf bietet wöchentlich Übungsfährten an die auch sehr gerne und zahlreich angenommen werden. Es war ein rundum schöner Prüfungstag, der harte Kern machte sich ca. um 17 Uhr auf die stürmische Heimreise. Ein kräftiges Waidmannsheil an die Gespanne.

Die Ergebnisse:

Teckel Hundeführer Punkte Preis

Herzog Hubertus

vom Jägerheiligen FCI

Nicole Simmel

67 Punkte

Tagessieg

3. Preis

Zeppelin von

der Taunushöhe FCI

Sigrid Wiedemann 60 Punkte 3. Preis
Bastian vom Kapitän Volker Glaser 50 Punkte

3. Preis

Von links nach rechts: Dr. Günther Schmitz, Hermann Pfisterm, Volker Glaser, Carina Wolf, Nicole Simmel und Sigrid Wiedemann.

Wir konnten leider nur noch ein Bild ohne Richter machen, da sie plötzlich weg mussten, bei einem Richter ist direkt am Nachbarhaus das Dach weggeflogen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitseinsatz und Saisoneröffnung

Am Samstag den 02.03.19 trafen sich einige Vereinsmitglieder zum Arbeitseinsatz in und um die Klubhütte herum, um alles für den Saisonauftakt, einen Tag später herzurichten. Die fleißigen Helfer zogen an einem Strang und so war die Arbeit im Nu erledigt.

Am Sonntag den 03.03.19 wurde die Saison 2019 eröffnet, dazu trafen sich über 20 Teckel und ein Bearded Collie mit Ihren Menschen. Die Vierbeiner tobten alle gemeinsam über den Hundeplatz und hatten viel Spaß, von vier Monaten bis elf Jahren waren alle Altersgruppen vertreten. Während sich ein Teil der Gruppe auf zum Üben für die Schussfestigkeitsprüfung machten, blieb der andere Teil auf dem Hundeplatz und fachsimpelte rund um die Dackelei.

Nach dem Üben ging es wieder zur Klubhütte zurück, dort wurde bei gemeinsamen Mittagessen gelacht und über den bald beginnenden Lehrgang gesprochen. Jetzt können es alle kaum erwarten, bis der Begleithunde Lehrgang am 25.03.2019 beginnt.

Am späten Sonntagnachmittag machten sich dann auch die Letzten Mitglieder auf den Heimweg.

Saisoneröffnung

Saisoneröffnung

(12 Bilder)

Arbeitseinsatz

Arbeitseinsatz

(16 Bilder)