Mantrailing

Eine tolle Beschäftigung um seinen Hund zu fördern und mit ihm gemeinsam zu arbeiten.
Mantrailing fordert das Organ des Hundes, für das er bekannt ist: seine Nase. Die Aufgabe besteht darin, dass der Hund eine versteckte Person anhand ihres individuellen Geruchs sucht und findet. Den Geruch nimmt der Hund über einen Geruchsträger auf, z.B. eine Socke. Anschließend sucht der Hund den Menschen in alltäglichen Umgebungen: im Wald, in Einkaufszentren, auf Parkplätzen oder Ähnlichem. Die Übungen beginnen mit kurzen Fährten, die kontinuierlich verlängert werden und enden immer mit einer Belohnung.
Mantrailing eignet sich für junge und alte Hunde und Führer.Unsere Mantrailinggruppe  wird von Sigrid Wiedemann geleitet, Sie trailt schon seit einigen Jahren mit ihren Teckeln und verfügt über viel Erfahrung und Fachwissen.

Wenn Sie Interesse haben es mit Ihrem Hund mal auszuprobieren dann besuchen Sie uns doch einfach mal sonntags auf unserem Hundeplatz in Steinau um ein persönliches Gespräch zu führen.

Sigrid mit ihrem Langhaarteckel Teddy beim Trailen

Hier bekommt Er gerade den Geruchsgegenstand gezigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier die beiden bei der Suche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Person gefunden